Kabarett

EUROPA ZWISCHEN GUT UND BÖRSE

Kabarettistisches Länderspiel von und mit STEFAN REUSCH

25. Mai 2019, 19.00 Uhr

Populisten rumoren, Bürokraten verregeln, Zäune spriessen – es brodelt auf dem Kontinent! Es geht um alles. Europa wackelt.

Stefan Reusch, der Wochenrückblicker von SWR 3, hält alles fest, bringt es in Ordnung – er zeigt uns, wie wir sind. Reusch stellt alle Arten von Zeitgenossen auf die Bühne: bekannte (Emmanuel Macron) und unbekannte (den Hessen), sympathische (den Hessen) und unsympathische (Emmanuel Macron). Er stellt sie so dar, dass man über sie lachen kann. Zum Glück. Sonst müsste man weinen. Und die zweite gute Nachricht: Europa gibt es noch. Noch.

Jetzt aber schnell:
Stefan Reusch wird unsern Kontinent so lange runterputzen, bis er glänzt. Er rettet die Natur und die Autoindustrie. Aber nur ein bisschen. Und sehr unterhaltsam.

Musikalisch untermalt werden Reuschs Europa-Geschichten von dem Berliner Gitarristen Heinz Becker-Lehfeldt.

„Großes Kino, das! “ (Rheinpfalz)