Der vergessene Garten

Der vergessene Garten

Der vergessene Garten der TU Berlin

Lesung mit Dorothea Zöbl

26. Oktober 2019, 15.00 Uhr / Lesung 15.30 Uhr

Den Campus-Garten der TU Berlin schmücken bis heute originale Architekturteile abgerissener namhafter Bauten Alt-Berlins – etwa die Borsigsche Arkadenhalle aus der Chausseestraße, eine Säule vom Schinkel-Dom oder die Säulenpaare vom Steuerhaus des Architekten Friedrich August Stüler.

Gerettet vor der vollständigen Zerstörung und um 1900 auf dem Areal der Technischen Hochschule präsentiert, dienten sie den Studierenden der Architektur als Zeichenvorlage. Heute sind sie stumme Zeugen der Berliner Stadtgeschichte.

Von welchen Bauten stammen sie? Welche Bedeutung hatten sie? Stück um Stück blättert das Buch Stadt- und Universitätsgeschichte auf.

Dorothea Zöbl ist Historikerin. Sie schreibt vor allem über Berliner Stadtgeschichte, zuletzt über das bewegte Schicksal eines Hauses am Kurfürstendamm und seiner Bewohner sowie über das älteste Haus Charlottenburgs.